MMag. Alfred Germ, M.A.

Kurzbiographie

seit Februar 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Greifswald am Arbeitsbereich Fachdidaktik

2016-2017: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Didaktik der Geschichte der Universität Göttingen

2008-2016: Univ. Lektor für Geschichts- und Politikdidaktik und die schulpraktische Ausbildung (Allgemeine Didaktik) an den Universitäten Wien (Senior Lecturer 2012-2013), Linz, Salzburg

2009-2016: Dozent an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien

1998-2016: Lehrer an der Höheren Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Schönbrunn für die Fächer Geschichte, Politische Bildung, Geographie, Volkswirtschaft und Recht

2013-2015: Fachbereichskoordinator Fortbildung für die Unterrichtsgegenstände Geschichte, Sozialkunde, Politische Bildung und Geografie, Wirtschaftskunde an der Pädagogischen Hochschule Wien

1995-2015: Gymnasiallehrer für die Fächer Geschichte/Sozialkunde/Politische Bildung und Geographie/Wirtschaftskunde

2009-2013: Masterstudium der Politischen Bildung an der Johannes Kepler Universität Linz

2003-2007: Studium der Politikwissenschaften an der Universität Wien

Seit 1995: zusätzliche Lehr- und Erziehertätigkeit an Berufsbildenden Mittleren und Höheren Schulen, am Islamischen Gymnasium Wien, im Bereich der Erwachsenenbildung

1987-1995: Studium der Lehramtsfächer Geschichte, Sozialkunde, Politische Bildung und Geographie, Wirtschaftskunde an der Universität Wien

1987: Abitur (Reifeprüfung)

Zertifikate für die Betreuungspraxis Studierender des Lehramts, des Globalen Lernens, des Bilingualen Unterrichts (Englisch als Arbeitssprache), Kompetenztrainer

Schulbuchautor der Lehrwerke „Hotspots“ und „Geospots“ im Veritas-Verlag (Cornelsen)

Mitgliedschaften

Interessensgemeinschaft Politische Bildung (IGPB)

Verein zur Förderung der Geschichtsdidaktik Österreich (GDÖ)

Veröffentlichungen

Monografien

Konzeptuelles Lernen in der Politischen Bildung. Theoriebildung – Fachdidaktische Umsetzung – Praxisbeispiele, Wien 2015.

Politische Bildung im Geografie- und Wirtschaftskundeunterricht. Alltagsverständnis, Disziplinselbstverständnis, Bildungsauftrag und Ökonomisierung – Unterrichten im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis, Saarbrücken 2009.

Aufsätze, Artikel in Sammelbänden, unterrichtspraktische Beiträge

Politische Bildung und Geografie /Wirtschaftskunde im Fächerkanon der Sekundarstufe I und II. (= Wiener Schriften zur Politischen Bildung Bd.3, hg. von Thomas Hellmuth et al, erscheint Wien 2017)

Politische und gesellschaftliche Relevanz der Grünen Pädagogik. In: Handbuch Grüne Pädagogik Bd. 2 (Wien 2016) S. 56-58

Flächenfächer – ein Trend wider die Professionalisierung. Schulfächer als Antwort auf gesellschaftliche Probleme – ein fragwürdiges Unterfangen. In: Europabildung und Ökonomisches Lernen. Herausforderung für die Politische Bildung, hg. von Gertraud Diendorfer et al (= Schriftenreihe der Interessengemeinschaft Politische Bildung 2, Schwalbach/Ts., 2015) S. 132-143.

Der Ländliche Raum im Unterricht. Didaktische und methodische Annäherungen. In:  AbsolventInnen Echo 20/2015 S. 9-11

Religion und Politik im Unterricht. In: Religion und Politik, hg. vom Forum Politische Bildung (= Informationen zur Politischen Bildung Bd. 37, Innsbruck/Wien/Bozen 2013) S. 48-62.

Recht auf Stadt. Zur Rückgewinnung des öffentlichen Raumes. In: Bildung für nachhaltige Entwicklung. Jahrbuch 2013, hg. vom Umweltdachverband (Wien 2013) S. 86-89.

Wissen in Bildern. Lernen mit Infografiken aus der Wochenzeitung Die Zeit. Unterrichtsmaterial zu globaler Wirtschaft, sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Geografie, Wirtschaftskunde, Mathematik, Politische Bildung, Ethik, Religion, Biologie, Ernährung. 5.-13. Schulstufe (BAOBAB – Globales Lernen, Wien 2013)

Der öffentliche Raum als Lernort. Schnittstelle umweltpädagogischer und politischer Bildung. In: Lernen und Raum. Gebaute Pädagogik und pädagogische Baustellen, hg. von PH NÖ (2012) S. 249-254.

Bundesrat und Landtage. In: Das Parlament im österreichischen politischen System, hg. vom Forum Politische Bildung (= Informationen zur Politischen Bildung Bd. 36, Innsbruck/Wien/Bozen 2012) S. 51-64.

Medien und Politik – Mediennutzung. In: Medien und Politik, hg. vom Forum Politische Bildung (= Informationen zur Politischen Bildung Bd. 35, Innsbruck/Wien/Bozen 2012) S. 49-56.

Schnittstellen des ökonomischen und politischen Lernens. In: Wirtschaft und Politik, hg. vom Forum Politische Bildung (= Informationen zur Politischen Bildung Bd. 33, Innsbruck/Wien/Bozen 2010) S. 56-57.

gem. mit Thomas Hellmuth, Politik und ihre wirtschaftspolitischen Handlungsspielräume. In: Wirtschaft und Politik, hg. vom Forum Politische Bildung (= Informationen zur Politischen Bildung Bd. 33, Innsbruck/Wien/Bozen 2010) S. 76-84.

Globalisierung aus geopolitischer und geoökonomischer Sicht. PI-Lehrgang Globales Lernen 2002/03 (Wien 2003)

Die Zukunft des Weltsystems nach Samir Amin, unter http://www.studien-von-zeitfragen.de/

Unterrichtspraktische Beiträge in der Reihe hpb historisch-politische bildung. Themendossiers zur Didaktik von Geschichte, Sozialkunde und Politischer Bildung http://fdzgeschichte.univie.ac.at/hpb/

Unterrichtspraktische Beiträge im Projekt Ö1macht Schule http://oe1.orf.at/schule/

Schulbücher

Hotspots. Politische Bildung und Geschichte für HLW (Linz 2016)

Hotspots 1 HTL. Lehrplan 2015. Geschichte und Politische Bildung (Linz 2016)

Hotspots HAK. Politische Bildung und Geschichte (Linz 2015)

Hotspots 2 HTL. Lehrplan 2015. Geschichte und Politische Bildung (Linz 2015)

Geospots. Geografie (Wirtschaftsgeografie) für HAK (Linz 2014)

Hotspots 3. Volkswirtschaftliche Grundlagen und Geografie (Linz 2014)

Geospots. Geografie und Wirtschaftskunde für die AHS 5/6 (Linz 2013)

Geospots. Geografie und Wirtschaftskunde für die AHS 7/8 (Linz 2013)

Hotspots 1. Geografie für die HTL (Linz 2013)