Konferenzen

Die Konferenzen des Lehrstuhls für Allgemeine Geschichte der Neuzeit spiegeln einerseits das breite Spektrum an aktuellen Forschungsansätzen und deren Vermittlung im wissenschaftlichen Diskurs wider und zeigen andererseits die umfangreiche Vernetzung dieser Forschungen mit denen renommierter Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Im Mittelpunkt des Netzwerkes steht die Erforschung des Ostseeraumes und spezifischer Phänomene, die Integration, wirtschaftliche Entwicklung, politische Kulturen und kulturelle Praktiken beinhalten. Dabei wird immer Wert auf Innen- und Außenansichten gelegt, die sowohl inhaltlich als auch strukturell und personell Eingang in verschiedene vom Lehrstuhl veranstaltete Tagungen, Konferenzen und Workshops fanden.

Im Rahmen der hier aufgeführten Konferenzen wurden wichtige Fragen zur Entstehung des modernen Europas, zur regionalen wirtschaftlichen Entwicklung und zur Entfaltung bürgerlichen Geschmacks in den frühneuzeitlichen Kunstmärkten diskutiert. Der räumliche Fokus und die Ergebnisse zu Prozessen des Austausches stimulierten neue und innovative Fragen zur Rolle und Beschaffenheit des Ostseeraumes in Europa. Synthesen der Inhalte dieser Foren mündeten in der Erstellung von inspirierenden und anerkannt lehrreichen Publikationen.

Im Rahmen der hier aufgeführten Konferenzen wurden wichtige Fragen zur Entstehung des modernen Europas, zur regionalen wirtschaftlichen Entwicklung und zur Entfaltung bürgerlichen Geschmacks in den frühneuzeitlichen Kunstmärkten diskutiert. Der räumliche Fokus und die Ergebnisse zu Prozessen des Austausches stimulierten neue und innovative Fragen zur Rolle und Beschaffenheit des Ostseeraumes in Europa. Synthesen der Inhalte dieser Foren mündeten in der Erstellung von inspirierenden und anerkannt lehrreichen Publikationen.

 

24.-27.06 2004

Tagung "Water and State in Europe and Asia", Greifswald.

 

23.06.2003

Tagung „Politische Kultur und kulturelle Transfers im Ostseeraum und im Alten Reich“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Heinz Schilling, Berlin).

 

15.-17.05.2003

Tagung „Integration durch Recht. Das Wismarer Tribunal im Spannungsfeld zwischen Schweden und dem Alten Reich“ in Wismar (Organisation zusammen mit Dr. Nils Jörn).

 

23.-26.04.2003

Tagung „Geschichte des Konsums“ in Greifswald (Organisation gemeinsam mit Professor Dr. Rolf Walter, Vorsitzender der GSWG).

 

22.-23.11.2002

2. Tagung des internationalen Forschungsverbundes „Land und Meer: Kommunikation und Integration im Ostseeraum“ mit den Kooperationspartner im Alfried-Krupp-Kolleg Greifswald.

 

05.-07.12.2001

„Integration – Fiktion oder Realität?“ - Workshop des Graduiertenkollegs „Kontaktzone Mare Balticum: Fremdheit und Integration im Ostseeraum“ in der Aula der Universität Greifswald (Organisation gemeinsam mit Dr. Andreas Niemeck).

 

04.-05.12.2001

1. Arbeitssitzung des internationalen Forschungsverbundes „Land und Meer: Kommunikation und Integration im Ostseeraum“ mit den Kooperationspartner: Prof. Dr. Mark Greengass (Sheffield), Dr. Howard Hotson (Aberdeen), Dr. Marten Jan Bok (Utrecht), Koenraad Jonckheere (Amsterdam), Prof. Dr. Adam Manikowska (Warschau), Dr. Edmund Kizik (Danzig) und Ewa Manikowski M.A. (Warschau) im Internationalen Begegnungszentrum der Universität Greifswald.

 

29.-30.11.2000

„Die Idee des Ostseeraumes – Perspektiven der Wahrnehmung“ – Workshop des Graduiertenkollegs „Kontaktzone Mare Balticum: Fremdheit und Integration im Ostseeraum“ im Konzilsaal der Universität Greifswald (Organisation).

 

17.-18.11.2000

„Kunstsammeln und bürgerlicher Geschmack im 18. Jahrhundert“ – Tagung im Forschungszentrum für Europäische Aufklärung an der Universität Potsdam (Organisation zusammen mit Professor Dr. Günther Lottes, Potsdam).

 

02.-03.11.1998

VI. Salzau-Kolloquium „Die Integration des südlichen Ostseeraumes in das Alte Reich 155-1806“ im Herrenhaus Salzau (Organisation zusammen mit Professor Dr. Olaf Mörke von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Professor Dr. Wolfgang Weber von der Universität Augsburg).

 

14.-17.10.1998

„Landwirtschaft in Pommern und im Ostseeraum in der Neuzeit“ im Konzilsaal der Universität Greifswald (Organisation zusammen mit Professor Dr. Werner Buchholz, Greifswald).

 

24.-25.05.1997

„Markets for Art“ im Konzilsaal der Universität Greifswald.

 

13.-14.05.1996

V. Salzau-Kolloquium „Die Entstehung des modernen Europa: Langfristige Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, 1600-1900“ im Herrenhaus Salzau (Organisation zusammen mit Professor Dr. Olaf Mörke von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel).


Kontakt

Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte der Neuzeit
Rubenowstraße 2
17487 Greifswald

Tel.: +49 (0)3834 420-3309
north[at]uni-greifswald[dot]de