Lehrstuhl für Nordische Geschichte


Foto: Hans Jørn Storgaard Andersen (GFD/GNU-Lizenz)

Die Nordische Geschichte in Greifswald ist als Teil einer umfassenden, lange gewachsenen akademischen Landschaft zur Erforschung des Ostseeraums einzigartig in Deutschland. Der Lehrstuhl, seit 2017 vertreten durch Prof. Dr. Cordelia Heß, beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Geschichte und Kultur Skandinaviens (Dänemark, Norwegen, Schweden, Färöer, Island und Grönland) und Finnlands. In Forschung und Lehre werden die Epochen von der Wikingerzeit bis in die Gegenwart abgedeckt. Die lange Tradition der Nordeuropastudien in Greifswald in der politischen Geschichte wird durch aktuelle Forschungsfragen der Kulturgeschichte, Geschichte der interreligiösen Beziehungen und Geschlechtergeschichte ergänzt.

Kontakt

Lehrstuhl für Nordische Geschichte
Prof. Dr. Cordelia Heß

Domstraße 9a
17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 3330