Jan Scheller

 

Kurzbiographie:

seit 2018: wissenschaftlicher Assistent/Mitarbeiter am Zentrum für Demokratie Aarau (Schweiz), Abteilung Politische Bildung und Geschichtsdidaktik

seit 2015: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Fachdidaktik Geschichte

2016-2018: Lehrer für Geschichte und Geographie am Internatsgymnasium Schloss Torgelow

2016: 2. Staatsexamen

2015-2016: Referendar für Geschichte und Geographie am Internatsgymnasium Schloss Torgelow 

2014: 1. Staatsexamen

2009-2014: Lehramtsstudium auf Gymnasium für die Fächer Geschichte und Geographie an der Universität Greifswald

 

Mitgliedschaften:

Konferenz für Geschichtsdidaktik (Verband der Geschichtsdidaktikerinnen und Geschichtsdidaktiker Deutschlands e. V.) - Arbeitskreis empirische Geschichtsunterrichtsforschung

Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e. V.

Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung e. V.

 

Veröffentlichungen:

Monographien:

M. Buchsteiner/T. Lorenz/J. Scheller: Medien analysieren im Geschichtsunterricht. Frankfurt a. M. 2018.

M. Buchsteiner/T. Lorenz/T. Must/J. Scheller: Operatoren im Fach Geschichte. Norderstedt 2018.

J. Scheller: Hitlers "Mein Kampf" im Geschichtsunterricht. Bausteine für historisches Lernen in den Sekundarstufen I und II. Norderstedt 2018.

Aufsätze: (* peer reviewed)

angenommen:

J. Scheller/J. Thyroff: Qualitative Unterrichtsanalyse hinsichtlich der adressierten politischen (Teil-)Kompetenzen in der Nordwestschweiz, in: M. Oberle/M.-M. Stamer (Hrsg.): Politische Bildung in internationaler Perspektive. Frankfurt a. M. 2021.

erschienen:

J. Scheller/J. Thyroff: Europa und EU als Unterrichtsthemen in der deutschsprachigen Schweiz, in: E. Vetter/D. Lange/A. Wegner (Hrsg.): Europa denken, kommunizieren und erfahren. Herausforderungen einer teilhabegerechten Europabildung (Sprache - Macht - Gesellschaft). Frankfurt a. M. 2021, S. 55-78.

M. Buchsteiner/J. Scheller: Differenzierende Lernaufgaben als Baustein für inklusiven Geschichtsunterricht, in: O. Musenberg et al. (Hrsg.): Historische Bildung inklusiv. Zur Rekonstruktion, Vermittlung und Aneignung vielfältiger Vergangenheiten. Bielefeld 2021, S. 333-353.

J. Scheller/M. Buchsteiner/S. Walter: Stellenwert und Wirksamkeit Schulpraktischer Übungen in der universitären Geschichtslehramtsausbildung der Universität Greifswald, in: S. Barsch/O. Plessow (Hrsg.): Universitäre Praxisphasen im Fach Geschichte - Wege zu einer Verbesserung der Lehramtsausbildung? (Hochschulpädagogik, Bd. 4) Berlin 2020, S. 115-144. PDF

J. Scheller: Gegenstände und historisches Lernen, in: T. Must/M. Buchsteiner (Hrsg.): Haptische Zugriffe auf Gegenstände - Chance für historisches Lernen? Fachwissenschaftliche, didaktische und pädagogische Impulse. Münster 2020, S. 65-80.

*J. Thyroff/J. Scheller/C. Schneider/M. Waldis: Politische Bildung auf Sekundarstufe I. Erscheinungsformen und Herausforderungen am Beispiel von Unterrichtssequenzen zu «Europa – EU – Schweiz», in: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 42/1/2020, S. 127-146. DOI: 10.24452/sjer.42.1.8. PDF

M. Nitsche/B. Bräuer/J. Scheller: Historisches Argumentieren mittels Schreibaufgaben zum europäischen Kolonialismus in Amerika fördern, in: geschichte für heute 2/2020, S. 21-48.

J. Scheller: Eine Drehscheibe von 1934. Stundenplan und Lineal als Propagandainstrumente, in: Geschichte lernen 193/2020, S. 58-59.

*J. Scheller: Ein Diagnoseraster für die De-Konstruktionskompetenz nach dem FUER-Modell, in: M. Waldis/B. Ziegler (Hrsg.): Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 17. Beiträge zur Tagung "geschichtsdidaktik empirisch 17" (Geschichtsdidaktik heute, 11). Bern 2019, S. 192-204.

J. Scheller: Rechtspopulistische und rechtsextreme Materialien im Unterricht. Ein methodischer Ansatz auf der Grundlage von Jörn Rüsens Triftigkeitsprüfung, in: VSGS Bulletin 2019, S. 33-36. PDF

J. Scheller: Rekonstruktion historischer Denkoperationen. Schüler/-innen und Studierende analysieren die zugrundeliegenden Intentionen und Orientierungsabsichten eines Plakats, in: C. Pflüger (Hrsg.): Die Komplexität des kompetenzorientierten Geschichtsunterrichts - Aktuelle geschichtsdidaktische Forschungen (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, Bd. 19). Göttingen 2019, S. 17-34. 

M. Waldis/J. Scheller: Das Thema Schweiz-Europa im kompetenzorientierten Unterricht vermitteln - eine vergleichende Fallanalyse, in: A. Glaser/D. Kübler/M. Waldis (Hrsg.): Demokratie im Brennpunkt - 10 Jahre Zentrum für Demokratie Aarau. Baden 2019, S. 149-164.

J. Scheller: Eine binnendifferenzierende Quellenanalyse am Beispiel einer historischen Karte zum Versailler Vertrag, in: Geschichte lernen 190/2019, S. 37-41.

Kleinformen:

Tagungsbericht: XI. Nachwuchskolloquium des Forschungsverbundes FUER (Förderung und Entwicklung eines reflektierten und selbstreflexiven) Geschichtsbewusstsein, 30.01.2020 – 31.01.2020 Hamburg, in: H-Soz-Kult, 13.05.2020, Link.

Radiointerview im SRF 1 über Politische Bildung, 21.11.2019, Link

Tagungsbericht: IX. Nachwuchskolloquium des Forschungsverbundes FUER Geschichtsbewusstsein, 28.06. - 30.06.2018 Eichstätt, in: H-Soz-Kult, 11.09.2018, Link.

 

► Verschiedene Publikationen als Volltext auch auf researchgate.net sowie academia.edu.

 

Vorträge bei wissenschaftlichen Tagungen/Kolloquien:

24.09.2021: GDÖ-Tagung, Innsbruck (zusammen mit M. Nitsche, J. Thyroff & V. Baumann)
Historisches Denken mittels Argumentationsaufgaben digital beforschen

09.09.2021: Tagung Geschichtsdidaktik empirisch, Basel (zusammen mit M. Nitsche, J. Thyroff & V. Baumann)
Historische Denkprozesse digital erforschen

08.10.2020: interdisziplinäre Tagung "Argumentieren und Vergleichen", Köln (zusammen mit M. Nitsche und B. Bräuer) [pandemiebedingt ausgefallen]
Historisches Argumentieren: Theoretische Konzeptualisierung, empirische Diagnose und pragmatische Förderung im Unterricht.

11.09.2020: GeWi-Tagung, Potsdam (zusammen mit M. Buchsteiner)
Die inhaltliche Ausgestaltung des Faches GeWi und Konsequenzen für die Konzeption des Lehramtsstudiums

06.03.2020: Tagung Geschichtsdidaktische Hochschullehre, Göttingen (zusammen mit M. Buchsteiner)
Ziel professionelle (geschichtsdidaktische) Kompetenz: die Konzeption des geschichtsdidaktischen Studiengangs an der Universität Greifswald unter besonderer Berücksichtigung des Lehrformats „Schulpraktische Übungen“

30.01.2020: FUER-Nachwuchskolloquium, Hamburg Bericht
Von der Erfassung historischen Denkens zur Ableitung von Progressionsstufen?

29.11.2019: Tagung Europabildung (sprache - macht - gesellschaft), Wien (zusammen mit J. Thyroff)
"Europa" als Unterrichtsgegenstand in der Schweiz. Eine Analyse von Unterrichtsvideographien in Politischer Bildung

10.09.2019: Research Seminar: Enhancing Historical Reasoning, Amsterdam (zusammen mit M. Nitsche)
Students epistemological beliefs during historical analyses of sources and accounts - a pilot of "RiCH"

28.08.2019: Spätsommeranlass des ZDA, Aarau (zusammen mit J. Thyroff)
Politische Bildung als neues "Fach" auf Stufe Sek 1 - Implikationen und Herausforderungen

14.06.2019: GPJE-Jahrestagung, Göttingen
Politische Bildung im Raum Nordwestschweiz: Qualitative Untersuchung von Unterrichtsstunden hinsichtlich der adressierten (Teil-)Kompetenzen politischen Lernens

05.06.2019: Forschungskolloquium Geschichtsdidaktik, Universität Bielefeld
Analyse historischer Denkoperationen von Schüler/-innen und Studierenden

14.03.2019: Didaktik am Donnerstag, Universität Wien (zusammen mit J. Thyroff)
Politische Bildung im Geschichtsunterricht - Analyse von Unterrichtsvideographien

06.02.2019: Internationales Kolloquium: Fachdidaktiken im Austausch, Muttenz
Analyse historischer Denkprozesse von Schüler/-innen und Studierenden

30.11.2018: Forschungstag der Pädagogischen Hochschule der FHNW, Basel
Die Förderung von Fähigkeiten zum fachspezifischen Kompetenzaufbau in Politischer Bildung im Rahmen des Unterrichtsfachs Geschichte

03.09.2018: Tagung Kompetenzorientierter Fachunterricht, Bern (zusammen mit J. Thyroff)
Konzepte und Kompetenzen in der Politischen Bildung - Umsetzungen in der Praxis und Herausforderungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung

16.06.2018: Nachwuchstagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik, Kassel Bericht
Die De-Konstruktionskompetenz nach dem FUER-Modell messen und diagnostizieren

17.01.2018: Forschungskolloquium Geschichtsdidaktik, Ruhr-Universität Bochum
Ein Diagnoseraster für die De-Konstruktionskompetenz

01.11.2017: Forschungskolloquium Geschichtsdidaktik, Universität Rostock
Ein Diagnoseraster für die De-Konstruktionskompetenz

07.09.2017: Tagung Geschichtsdidaktik empirisch, Basel Bericht Abstract
Diagnose der De-Konstruktionskompetenz bei Schüler/-innen mit ausgewählten Medien

01.03.2017: FUER-Nachwuchskolloquium, Paderborn Bericht
Graduierung und Operationalisierung ausgewählter Teilkompetenzen des Geschichtsunterrichtes

 

Fortbildungen/Workshops für Lehrer*innen:

21.08./18.09./23.10.2020, Brugg-Windisch (Schweiz), Kompetenzorientierung in Politischer Bildung

12.08.2020, Neubrandenburg, Stundenplanung: Theorie trifft Praxis

04.03.2020, Neubrandenburg, Analyse von Unterrichtsvideographien - Unterricht mit "anderen Augen" sehen

11.01.2020, Brugg-Windisch (Schweiz), Debatten im Politikunterricht planen und durchführen

11.01.2020, Brugg-Windisch (Schweiz), Kompetenzen aufbauen? Niveaustufen und differenzierende Aufgaben im Umgang mit Texten im Geschichtsunterricht

23.+30.11.2019, Aarau (Schweiz): Politische Bildung im Geschichtsunterricht (zus. mit Julia Thyroff)

20.11.2019, Aarau (Schweiz): Mehr als Staatskundeunterricht - Politische Bildung in der Sekundarstufe 1 (zus. mit Stefan Walter)

05.09.2019, Greifswald: Niveaustufen und differenzierende Aufgaben im Umgang mit Liedern im Geschichtsunterricht (zus. mit Martin Buchsteiner)

04.09.2019, Neubrandenburg: Kompetenzen aufbauen? Umgang mit Quellen & Darstellungen im Geschichtsunterricht

15.-20.08.2019, Neubrandenburg/Greifswald/Rostock/Schwerin, Der Längsschnitt im Rahmenplan für die Sek 2 - Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung

18.05.2019, Brugg-Windisch (Schweiz): Debatten im Politikunterricht planen und durchführen

18.05.2019, Brugg-Windisch (Schweiz), Kompetenzen aufbauen? Niveaustufen und differenzierende Aufgaben im Umgang mit Texten im Geschichtsunterricht

27.02.2019, Neubrandenburg, Analyse von Unterrichtsvideographien - Unterricht mit "anderen Augen" sehen

21.02.-26.02.2019, Schwerin/Rostock/Greifswald/Neubrandenburg, Kompetenzorientierter und binnendifferenzierter Umgang mit Medien im Geschichtsunterricht

19.09.2018, Neubrandenburg, Historisches Denken mit Medien im Unterricht anbahnen

17.10.2017, Rostock, Kompetenzen aufbauen? Niveaustufen und differenzierende Aufgaben im Umgang mit Texten im Geschichtsunterricht

13.09.2017, Neubrandenburg, Kompetenzen aufbauen? Binnendifferenzierende Arbeitsaufträge zur Analyse von Liedern im Geschichtsunterricht (zus. mit Martin Buchsteiner)

22.02.2017, Greifswald, Kompetenzen aufbauen? Binnendifferenzierende Arbeitsaufträge zur Analyse von Texten im Geschichtsunterricht (zus. mit Martin Buchsteiner)

01.02.2017, Neubrandenburg, Kompetenz- und handlungsorientierter Umgang mit Karikaturen (zus. mit Martin Buchsteiner)

20.11.2016, Waren (Müritz), Kompetenz- und handlungsorientierter Umgang mit Karikaturen (zus. mit Martin Buchsteiner)

01.09.2016, Neuenkirchen, Graduierungsraster als Planungs- und Messinstrument für kompetenzorientierten Geschichtsunterricht (zus. mit Martin Buchsteiner)