Professorin Dr. phil. Sünne Juterczenka

Lehrstuhlinhaberin

Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit
Domstraße 9a, Raum 2.10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 3308
suenne.juterczenkauni-greifswaldde

Außerplanmäßige Sprechstunde: Freitag, 28.06.2024, 09:00 - 11:00 Uhr.

 

 

Lebenslauf
  • seit 02/2024: Mitherausgeberin, Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte
  • seit 10/2023: Lehrstuhlinhaberin, Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Greifswald
  • Sommersemester 2023: Lehrstuhlvertretung, Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Greifswald
  • seit 5/2022: Mitglied im DFG-Netzwerk „Mission, Gender, Emotion in transkonfessioneller Perspektive“
  • Wintersemester 2021-2022: Lehrstuhlvertretung, Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Bayreuth
  • 04/2021: Habilitation, Humboldt-Universität zu Berlin (Neuere und Neueste Geschichte)
  • 03/2017-05/2023 (beurlaubt ab 04/2023): Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen
  • 2016-2017: Mitarbeit beim wissenschaftlichen Fachlektorat, Katalog zur Ausstellung "Der Luthereffekt", Deutsches Historisches Museum Berlin
    Mitorganisation des Frühneuzeittages in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • seit 2011: Mitarbeit in der Redaktion der Zeitschrift Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte
  • 2011-2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2009-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Historisches Institut, Universität Rostock; assoziiert am DFG-Graduiertenkolleg "Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs", Universität Rostock
  • 2006: Promotion, Georg-August-Universität Göttingen (Mittlere und Neuere Geschichte)
  • 2002-2006: Promotionsstudium, International Max Planck Research School am Max-Planck-Institut für Geschichte und am Zentrum für Mittelalter- und Frühneuzeitstudien der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1994-2002: Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Anglistik und Skandinavistik, Georg-August-Universität Göttingen und Edinburgh University


Stipendien

  • 09/2018-05/2019: Tandem Fellow in Global and Transregional History, Deutsches Historisches Institut, Washington, D.C.
  • 10-12/2014: Postdoc-Fellow, Deutsches Historisches Institut, London
  • 08-12/2013: Postdoc-Fellow, Deutsches Historisches Institut, Paris
  • 09-10/2012: Karl-Ferdinand-Werner-Fellow, Deutsches Historisches Institut, Paris
  • 2008-2009: Postdoc-Stipendiatin, International Graduate Centre for the Study of Culture und assoziiert am DFG-Graduiertenkolleg "Transnationale Medienereignisse", Justus-Liebig-Universität, Gießen
  • 2006-2008: Postdoc-Stipendiatin, DFG-Graduiertenkolleg "Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs", Universität Rostock
Publikationen

Online-Publikationen

Monografien

  • Über Gott und die Welt. Endzeitvisionen, Reformdebatten und die europäische Quäkermission (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 143), Göttingen 2008.
  • Neue Zeit der neuen Welten. Forschungsexpeditionen in den Pazifik und Geschichtsdenken im Europa des 18. Jahrhunderts (erscheint voraussichtlich 2023 in der Reihe "Frühneuzeit-Forschungen").


Herausgegebene Sammelbände und Zeitschriftenhefte

  • Gemeinsam mit Jenna M. Gibbs: Special Issue "Maritime Missions", Journal of Early Modern History 26/1-2 (2022).
  • Gemeinsam mit Peter Burschel: Das Meer. Maritime Welten in der Frühen Neuzeit | The Sea: Maritime Worlds in the Early Modern Period (Frühneuzeit-Impulse 4), Köln 2021.
  • Gemeinsam mit Peter Burschel: Die europäische Expansion (Steiner Basistexte Frühe Neuzeit 3), Stuttgart 2016.
  • Gemeinsam mit Kai Marcel Sicks: Figurationen der Heimkehr. Die Passage vom Fremden zum Eigenen in Geschichte und Literatur der Neuzeit, Göttingen 2011.
  • Gemeinsam mit Gesa Mackenthun: The Fuzzy Logic of Encounter: New Perspectives on Cultural Contact (Cultural Encounters and the Discourses of Scholarship 1), Münster 2009.


Aufsätze in Zeitschriften

  • "Break this bottle": Flaschenpost, Strömungsforschung und das Meer als globaler Interaktionsraum der Neuzeit, Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 72/11-12 (2021), S. 660-674.
  • Joseph Banks and the Meanings of Maritime Exploration in Eighteenth-Century Europe, Journal for Maritime Research 21/1-2 (2019), S. 45-62.
  • Sich einrichten in der "hölzernen Welt": Zum Wohnen auf Schiffen im Europa des 18. Jahrhunderts, Historische Anthropologie 26/3 (2018), Themenheft "Livingroom", hg.v. Sylvia Paletschek, Regina Schulte und Beate Wagner-Hasel, S. 308-328.
  • Geschäfte unter Freunden. Missionarische und wirtschaftliche Aktivitäten der Quäker in Europa (1655-1720), Hamburger Wirtschafts-Chronik N.F. 10 (2012), S. 49-84.
  • Crossing Borders and Negotiating Boundaries. The Seventeenth-Century European Missions and Persecution, in: Quaker Studies 12/1 (2007), S. 39-53.


Aufsätze in Sammelbänden

  • Weltreisen und Lesereisen. Ein Globetrotter im Reich der Bücher: Georg Forster, in: Hole Rößler/Marie von Lüneburg (Hrsg.), Bitte eintragen! Die Besucherbücher der Herzog August Bibliothek 1667-2000, Wolfenbüttel 2021, S. 103-107, 201.
  • At Home in the "Wooden World": Early Modern Ships as Living Spaces, in: Burschel/Juterczenka, Das Meer, S. 559-572.
  • Gemeinsam mit Peter Burschel: Die Frühe Neuzeit als Maritime Epoche | The Early Modern Period as Maritime Period, in: Burschel/Juterczenka, Das Meer, S. 17-36; 37-54.
  • Update aus Utopia: Gespräch über eine ferne Insel, in: Peter Burschel (Hrsg.), Seewege und Küstenlinien. Maritime Welten in der Herzog August Bibliothek (Wolfenbütteler Hefte 39), Wolfenbüttel 2021, S. 9-20.
  • Corpses in the Contact Zone: Holy Bodies as Ambivalent Signifiers in the Seventeenth-Century French Canadian Missions, in: Elisabeth Fischer und Xenia von Tippelskirch (Hrsg.), Bodies in Early Modern Religious Dissent: Naked, Veiled, Vilified, Worshiped (Routledge Studies in Early Modern Religious Dissents and Radicalism), Abingdon/New York 2021, S. 194-211.
  • Time Travel in the Pacific: Maritime Exploration and Eighteenth-Century German Historiography, in: Paula Henrikson und Christina Kullberg (Hrsg.), Time and Temporality in European Travel Writing (Routledge Research in Travel Writing), New York/Oxford 2021, S. 132-157.
  • Charting the "Progress of Truth": Quaker Missions and the Topography of Dissent in Seventeenth- and Eighteenth-Century Europe, in: Simone Maghenzani und Stefano Villani (Hrsg.), British Protestant Missions and the Conversion of Europe (1600-1900) (Routledge Studies in Early Modern Religious Dissents and Radicalism), New York/Oxford 2021, S. 79-101.
  • Missions, Slavery, and the Quaker Culture of Activism, in: Jenna M. Gibbs (Hrsg.), Global Protestant Missions: Politics, Reform, and Communication, 1730s-1830s (Studies in World Christianity and Interreligious Relations), London/New York 2020, S. 47-68.
  • Göttinger Lehnstuhlreisen: Lichtenberg, Georg Forster und die Berichterstattung über James Cooks Pazifikexpeditionen, in: Dominik Hünniger und Demetrius L. Eudell (Hrsg.), Lichtenbergs MenschenBilder: Charaktere und Stereotype in der Göttinger Aufklärung, Göttingen 2018, S. 27-39.
  • Der "navigateur" als "grand homme". Pazifikexpeditionen in französischen Medien des 18. Jahrhunderts, in: Bernd Klesmann, Patrick Schmidt und Christine Vogel (Hrsg.), Jenseits der Haupt- und Staatsaktionen. Neue Perspektiven auf historische Periodika (Presse und Geschichte - Neue Beiträge 108), Bremen 2017, S. 141-152.
  • Many Worlds, Many Stories: Towards a Multiplication of Perspectives on Early Modern Cultural Encounters, in: Stephanie Wodianka und Christoph Behrens (Hrsg.), Chaos in the Contact Zone. Unpredictability, Improvisation and the Struggle for Control in Cultural Encounters, Bielefeld 2017, S. 133-157.
  • The Challenge of Linking Two Worlds: Transatlantic Quaker Connections, The American Revolution, and Abolitionism, in: Dagmar Freist und Susanne Lachenicht (Hrsg.), Connecting Worlds and People: Early Modern Diasporas, Abingdon/New York 2017, S. 45-61.
  • Mit Peter Burschel: Begegnen - Aneignen - Vermessen. Europäische Expansion als globale Interaktion, in: Burschel/Juterczenka (Hrsg.), Europäische Expansion, S. 7-31.
  • "Femme forte" - "Pauvre filles sauvages". Eigene und fremde religiöse Ausdrucksweisen bei Marie de l'Incarnation, in: Antje Linkenbach, Martin Fuchs und Wolfgang Reinhard (Hrsg.), Individualisierung durch christliche Mission? (Studien zur außereuropäischen Christentumsgeschichte/Studies in the History of Christianity in the Non-Western World 24) Wiesbaden 2015, S. 250-265.
  • Beobachten und beobachtet werden. Selbst- und Fremdbilder in der Berichterstattung Göttinger gelehrter Zeitschriften über britische Entdeckungsreisen im Pazifik, in: Horst Carl und Uwe Ziegler (Hrsg.), "In unserer Liebe nicht glücklich". Kultureller Austausch zwischen Großbritannien und Deutschland 1770-1840 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Beiheft 102), Göttingen 2014, S. 39-68.
  • The Celebrated Captain Cook - or Was He? Eighteenth-Century Press Coverage of the Pacific Voyages, in: Bärbel Czennia (Hrsg.), Celebrity: The Idiom of a Modern Era, New York 2013, S. 193-216.
  • Pazifik/Südsee, in: Heinz Duchhardt, Georg Kreis, Wolfgang Schmale (Hrsg.), Europäische Erinnerungsorte, Bd. 3: Europa und die Welt, München 2012, S. 149-155.
  • 'Chamber Moors' and Court Physicians. On the Convergence of Aesthetic Consumption and Racial Anthropology at Eighteenth-Century Courts in Germany, in: Klaus Hock und Gesa Mackenthun (Hrsg.), Entangled Knowledge. Scientific Discourses and Cultural Difference (Cultural Contact and the Discourses of Scholarship 4), Münster 2012, S. 165-181.
  • Gemeinsam mit Kai Marcel Sicks: Die Schwelle der Heimkehr. Einleitung, in: Juterczenka/Sicks (Hrsg.), Figurationen der Heimkehr, S. 9-29.
  • Ferdinand Magellan und James Cook - Entdecker ohne Heimkehr. Ein Vergleich, in: Juterczenka/Sicks (Hrsg.), Figurationen der Heimkehr, S. 33-50.
  • Meeting Friends and Doing Business. Quaker Missionary and Commercial Activities in Europe, ca. 1655-1720, in: Margrit Schulte Beerbühl und Andreas Gestrich (Hrsg.), Cosmopolitan Networks in Commerce and Society, 1660-1914 (German Historical Institute London Bulletin Supplement 2), London 2011, S. 187-217.
  • Gemeinsam mit Gesa Mackenthun: Introduction, in: Juterczenka/Mackenthun (Hrsg.): Fuzzy Logic of Encounter, S. 7-21.
  • Von Amsterdam bis Danzig. Kommunikative Netze der europäischen Quäkermission im 17. und frühen 18. Jahrhundert, in: Claudia Schnurmann und Hartmut Lehmann (Hrsg.), Atlantic Understandings: Essays on European and American History in Honor of Hermann Wellenreuther (Atlantic Cultural Studies 1), Hamburg 2006, S. 139-157.


Rezensionen

  • Archiv für Kulturgeschichte, Francia-Recensio, German Historical Institute London Bulletin, geschichte.transnational, Historische Zeitschrift, H-Soz-u-Kult, International Journal of Maritime History, Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, Journal of American Studies, Kult_Online, Medieval History Journal, Pietismus und Neuzeit, sehepunkte, Zeitschrift für Historische Forschung.
Projekte

Neue Zeit der neuen Welten. Forschungsexpeditionen in den Pazifik und Geschichtsdenken im Europa des 18. Jahrhunderts (Habilitationsschrift, abgeschlossen im Oktober 2020).
 

Kulturelle Übersetzung als transoceanic encounter: Mission und Philanthropie im Atlantikraum der Frühen Neuzeit

Forschungsschwerpunkte
  • Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Kulturelle Kontakte, Transfers und Verflechtungen
  • Konfession, religiöser Dissens und Nonkonformismus
  • Medien und Öffentlichkeit
  • Materielle Kultur und Objektgeschichte
  • Reisen und Reiseliteratur
  • Maritime History
  • Wissensgeschichte